//Aufbruch in ein neues Zeitalter? Prof. Dr. Benjamin Gust zur Veränderung von Social Media

Die Corona-Pandemie hat Auswirkungen auf jeden von uns, je nach Lebenssituation in unterschiedlichem Maße und Umfang. Wir planen unseren Alltag anders, arbeiten aus dem Homeoffice und auch unser Medienverhalten hat sich verändert. Soziale Netzwerke etwa waren in den vergangenen Wochen ein wichtiger Anlaufpunkt, um mit dem persönlichen Umfeld in Kontakt zu bleiben, sich auszutauschen und auch, um sich abzulenken.

Wir treffen uns mit Kolleginnen und Kollegen in der Video-Konferenz und verfolgen Events nun via Livestream. Und wir merken: Das alles funktioniert gut und erleichtert vieles stellenweise sogar. Dementsprechend werden einige Veränderungen in unserem Medienkonsum wahrscheinlich auch nach dem Ende der Krise relevant sein.

Um diese Entwicklung genauer zu betrachten und einzuordnen, haben wir mit Prof. Dr. Benjamin Gust gesprochen. Gust ist Professor an der Technischen Hochschule Mittelhessen und forscht unter anderem in den Bereichen Social Media, Digital Communication und Community Management. Im Interview spricht er darüber, welche Rolle soziale Netzwerke in Corona-Zeiten spielen, wie sich Twitter und Co in diesem Zusammenhang verändern und inwiefern etablierte Medienmarken von der Krise profitiert haben.

Continue reading

//Von aufrechter Haltung – wie sich Unternehmen im Netz klar positionieren

Social Media sind böse. Egal, was ihr postet, es wird gegen euch verwendet werden. Lasst am besten gleich die Finger davon! Das ist im Wesentlichen die Botschaft der Lehrer, die bei mir aus dem Unterricht der neunten Klasse noch hängen geblieben ist.

Damals habe ich mich zum ersten Mal näher mit meiner digitalen Stimme beschäftigt. Das ist inzwischen einige Jahre her und es hat sich vieles geändert. Heute habe ich mich nicht nur von ICQ verabschiedet, sondern auch von der Vorstellung, dass Social Media der große böse Wolf in der Geschichte ist. Denn so gut es die Lehrkräfte auch mit uns meinten – die digitale Selbstdarstellung hat einiges zu bieten.

Continue reading

//PR-Studium in Zeiten von Corona – drei Studierende schildern ihre Erfahrungen

Studierende in ganz Deutschland bewegen sich aktuell zwischen Unsicherheiten und Aktivismus: Im Studium entstehen durch die Corona-Krise einige Probleme, aber auch viele neue Chancen und Ideen, um mit der Situation umzugehen. Drei PR-Studierende vom PRSH e.V. an der Hochschule Hannover aus dem zweiten, vierten und sechsten Semester berichten, wie die Situation für sie aktuell aussieht – und was sie daraus für ihr Berufsleben mitnehmen können. Auch wenn sie sich in unterschiedlichen Phasen ihres Studiums befinden – frisch gestartet, im Praxissemester oder kurz vor dem Abschluss – die Coronakrise betrifft sie alle gleich.

Continue reading

//Interview mit Alexander Müller – “Mein Traum: eine eSports-Austragung im RheinEnergieStadion”

eSports boomt. Weltweit und auch hierzulande verzeichnet die Branche von Jahr zu Jahr neue Wachstums- und Umsatzrekorde. Viele Marken tun sich mit einem Engagement aber schwer. Zu undurchsichtig scheint die Gaming-Branche. In unserer Artikelreihe wollen wir daher mit eSports-Experten sprechen und sie fragen, welche Potenziale die Szene für die Marketing- und Kommunikationsbranche hat, wie man einen authentischen Zugang zur Community bekommt und wer die Multiplikatoren sind.

Alexander Müller ist CEO der Kölner eSports-Organisation SK Gaming. „Dort betreut er auch ein Team aus eSportlern, die sich in Videospielen wie League of Legens, Clash Royale und FIFA mit anderen Mannschaften messen. Wie das Team aufgestellt ist, welche Kommunikations- und Marketingmaßnahmen die richtigen für den eSports-Markt sind und welche Ziele SK Gaming verfolgt, erklärt Alexander Müller im OSK-Interview.

Continue reading

//Belastbare Social-Media-Freundschaft: Wie Community Management Marken und Follower zusammenschweißt

Weil gutes Community Management Seitenbetreibern einiges abverlangt, ist die Versuchung groß, den Kontakt zu den eigenen Usern stiefmütterlich zu behandeln. Zu kurz gedacht – denn das enorme Potenzial von Instagram und Co für die langfristige Bindung zwischen Unternehmen und Follower bliebe ungenutzt. Wir haben die drei größten Vorurteile gegenüber dem digitalen Austausch kritisch unter die Lupe genommen.

Continue reading

//KW 23 – Out oder In(fluencer)? Wie sich die Branche derzeit entwickelt

OSK Weekly KW 23 - Influencer Corona - Titel

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Influencer bieten insbesondere während der aktuellen Krise Unternehmen die Möglichkeit, weiterhin mit ihren Zielgruppen in Kontakt zu bleiben. Im aktuellen OSK Weekly gehen wir daher darauf ein, wie Kommunikationsverantwortliche mit der Situation umgehen können, und erklären, ob Investitionen in Influencer Relations und Influencer Marketing derzeit sinnvoll sind.

Viel Spaß beim Lesen!

Continue reading

//KW 21 – Social Sales: Wenn der Kunde nicht zum Shop kommen kann, kommt der Shop zum Kunden

OSK Weekly KW 21 - Social Sales - Titel

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Social Sales zählt zu den Trendthemen 2020, die Corona-Pandemie hat die Bedeutung zusätzlich erhöht. Tatsächlich bieten Tech- und Social-Plattformen immer mehr Möglichkeiten, Produkte direkt zu verkaufen. Davon profitieren nun Firmen und Geschäfte, die während des Lockdowns die Social-Kanäle nutzen, um mit ihren Kunden in Kontakt zu bleiben und den Vertrieb wenigstens teilweise aufrechtzuerhalten. Wie geht es jetzt weiter? Welche Neuerungen gibt es? Der aktuelle Weekly hält einige Updates für Sie bereit.

Viel Spaß beim Lesen!

Continue reading

//KW 19 – Point of no Return – unser Online-Verhalten verändert sich dauerhaft

OSK Weekly KW 19 - Corona Internetnutzung - Titel

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

das Netz ist derzeit ein wichtiger Anlaufpunkt, um mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben, sich mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen, Informationen zu erhalten, und natürlich auch für die Unternehmensorganisation. Gefühlt verbringen wir daher noch mehr Zeit im Internet als vor der Krise. Aber ist diese Wahrnehmung korrekt? Surfen wir länger im Web? Und beeinflusst die Situation unser Surf-Verhalten? Spannende Fragen, die uns auch nach Corona noch begleiten werden, weswegen wir das Themenfeld im aktuellen OSK Weekly näher beleuchten.

Viel Spaß beim Lesen!

Continue reading

//“Hallo da drüben” – warum es sich lohnt, über den PR-Tellerrand zu schauen

Obwohl ich mittlerweile im sechsten Semester Public Relations studiere, habe ich im Rahmen von Praktika und Werkstudententätigkeiten noch nie in einem klassischen PR-Job gearbeitet. Ist das schlimm oder lohnt sich der Blick über den PR-Tellerrand?

Continue reading

//KW 17 – Hard Reset? Wie sich Kommunikation verändern wird

OSK Weekly KW 17 - Veränderung Kommunikation Corona - Titel

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

in der Corona-Krise stehen auch Marketing und Kommunikation vor vielen Herausforderungen und ungelösten Problemen. Im OSK Weekly beschäftigen wir uns daher damit, was Unternehmen und Agenturen tun können, um die aktuelle Situation zu bewältigen und sich für die Zeit nach der Krise zu rüsten.

Viel Spaß beim Lesen!

Continue reading

//Content Shock: Analyse und Tipps, um aus der Masse der Inhalte hervorzustechen

Jeden Tag veröffentlichen Publisher zu viele Inhalte, um sie alle wahrzunehmen. Die überforderten Nutzer reagieren, indem sie Newsletter abbestellen und Kanäle für den Medienkonsum genau selektieren. In der radikalsten Form zeigt sich das am Trend Digital Detox – einem zumindest zeitweisen Verzicht auf moderne Kommunikationstechnologien wie das Smartphone oder Medienangebote wie Websites oder Social Media.

Continue reading