//Prävention und Brandbekämpfung: 10 Tipps für die Krisen-PR

Krisen-PR

Jedes Unternehmen möchte positiv wahrgenommen werden – bei den Kunden, in der Presse, in der Branche. Doch von einem Tag auf den anderen kann selbst das positivste Image kippen. Dann nämlich, wenn eine Krise hereinbricht und die PR vor Herausforderungen stellt. Wir geben Tipps, wie Unternehmen Krisen bereits im Vorfeld vermeiden oder Brandbekämpfung betreiben, wenn der Schaden entstanden ist. Ein Leitfaden für die Krisen-PR.

In diesem Kontext beschäftigen wir uns mit den zehn häufigsten Krisenauslösern in der PR. Der PR-Trendmonitor von news aktuell und Faktenkontor hat diese in einer Infografik zusammengefasst. Die Ergebnisse entstanden durch eine Befragung von 510 Fach- und Führungskräften.

Quelle: news aktuell

Wir knüpfen direkt an die Inhalte dieser wertvollen Auflistung an und gehen die Krisenfälle sowie die entsprechenden Lösungsansätze Schritt für Schritt durch.

Continue reading

//Wie wird die Blockchain die PR-Arbeit verändern?

Den Begriff Blockchain verknüpfen wir gedanklich automatisch mit Bitcoins oder zumindest mit dem Oberthema Kryptowährungen. Aber Public Relations und Blockchain? Beide Bereiche scheinen Welten voneinander entfernt zu sein. Doch der Schein trügt. Die Blockchain-Technologie wird wesentliche Auswirkungen auf die PR der nahen Zukunft haben. Welche das sind, verrät dieser Artikel.

Continue reading

//Think big. Think international. Englisch ist für den PR-Nachwuchs nicht mehr genug

Wenn man das „lunch date“ absagen muss, weil der „call“ mit dem „chief executive officer“ um zwei Stunden verschoben wurde, dann geht das schon mal als „faux pas“ durch. Englisch- wie Französischkenntnisse helfen, diesen kuriosen und zugegebenermaßen überspitzten Satz aus dem Arbeitsalltag der Kommunikationsbranche zu verstehen. In der Public-Relations-Branche (auch hier wieder Englisch) geht es beim Thema Fremdsprachen im Beruf jedoch um mehr als die Verwendung von Buzzwords. „Think big. Think international.“ – das ist das Motto.

Continue reading

//5 Content-Marketing-Trends für 2020

Content Marketing Tipps 2020

Content Marketing hat sich in der deutschen Unternehmenskultur etabliert. Blogartikel, Interviews, Infografiken – nicht nur bei Konzernen, sondern auch bei vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen ist das Inhaltsangebot inzwischen vorbildlich.Lautet also die Devise: zurücklehnen und sich auf der bisherigen Content-Marketing-Strategie ausruhen? Auf gar keinen Fall. Hier sind fünf Content-Marketing-Trends für 2020.

Continue reading

//Was zeichnet einen guten PRler aus? Eine Nachwuchs-Analyse

Gute PRler

Hippe Agenturen, in denen stets gut gelaunt geplaudert, telefoniert und Kaffee getrunken wird. Texte, die in der Agentur-Lounge entstehen und während eines Meetings am Kickertisch besprochen werden. Kein Kaffeetrinker? Kein kreativer Schreiberling? Kein guter PRler!

Die Wahrheit? Über die PR-Branche kursieren viele Vorurteile. Jedoch steckt hinter den zwei Buchstaben PR mehr als Meetings am Kickertisch und kreatives Texten. Denn: Public Relations (PR) sind ein vielfältiges Berufsfeld mit abwechslungsreichen Aufgaben. Dementsprechend breit sind auch die Studiengänge auf diesem Gebiet ausgerichtet. So können Studierende unter anderem aus Studiengängen wie Kommunikationsmanagement, Kommunikationswissenschaft, Online-Kommunikation, Unternehmenskommunikation, Journalismus, Medienwissenschaft oder Public Relations wählen.

Continue reading

//Interview mit Kristen Salvatore – “eSport-Fans sind einflussreiche Early Adopter”

eSports Twitch Kirsten Salvatore

eSports boomt. Weltweit und auch hierzulande verzeichnet die Branche von Jahr zu Jahr neue Wachstums- und Umsatzrekorde. Viele Marken tun sich mit einem Engagement aber schwer. Zu undurchsichtig scheint die Gaming-Branche. In unserer neuen Artikelreihe wollen wir daher mit eSports-Experten sprechen und sie fragen, welche Potenziale die Szene für die Marketing- und Kommunikationsbranche hat, wie man einen authentischen Zugang zur Community bekommt und wer die Multiplikatoren sind.

Live, interaktiv, gemeinsam – das sind die Eigenschaften, die zukunftsfähige Unterhaltungsformate für Kristen Salvatore vereinen müssen. Seit 2016 ist Salvatore Vice President / Commercial Director eSports und Content Sponsorships bei Twitch. Die Livestreaming-Plattform ist vor allem bei Videospiel-Fans beliebt, die anderen Gamern beim Zocken zuschauen. Neben den Livestreams liegt der Fokus von Twitch auf der Interaktion der Community mit den Inhalten und auf dem Austausch der Nutzer untereinander.

eSports Twitch Kirsten Salvatore

Der Bereich „eSports“ ist ein essenzieller Bestandteil des Dienstes, der große Turniere überträgt und damit Tausende User erreicht. Eine spannende Zielgruppe, wie auch Salvatore weiß. Im Interview erklärt sie, wie sich Unternehmen auf Twitch platzieren und ob andere Inhalte neben Gaming ebenfalls erfolgreich sein können.

Continue reading

//Umleitung nehmen: Kunden und Journalisten abseits der verstopften Content-Autobahn erreichen

Content-Stau

Im Marketing liegt der Fokus eher auf der Kundengewinnung und -bindung, während sich die PR vornehmlich auf Medienvertreter von TV- und Radiosendern, Zeitungen, Online-Magazinen und so weiter konzentriert. Beide Bereiche und Ziele überschneiden sich natürlich. Aber es gibt eine Herausforderung, die sowohl Marketing als auch PR eint:

Die klassischen Kommunikationswege sind so verstopft wie Autobahnen in Richtung Italien zur Hauptsaison – mit dem Unterschied, dass der Content-Stau nicht nur saisonal auftritt, sondern längst zum Dauerzustand geworden ist. Da stellt sich die Frage: Wie können Unternehmen Kunden und Journalisten in Zeiten des Kommunikationsstaus erreichen? Und welche Umwege bieten sich an?

Continue reading

//“In der Digitalisierung ist das Schaffen von Vertrauen bei allen Zielgruppen das A und O” – Professorin Astrid Nelke zur Zukunft der PR

Professorin Astrid NelkeAstrid Nelke ist seit 2014 Professorin für Unternehmenskommunikation und Innovationsmanagement an der FOM in Berlin sowie seit 2009 Dozentin am Lehrstuhl für Geschlechtersoziologie der Universität Potsdam. Außerdem leitet sie seit 2010 die [know:bodies] gmbh, die sich mit integrierter Kommunikation und Bildungsberatung beschäftigt. Ein Spezialgebiet von Frau Professorin Nelke ist Employer Branding und Talentmanagement als Schnittstelle von Kommunikation und Personalmanagement. Durch diese intelligente Verknüpfung von Kommunikation und HR sollen Beschäftigte erfolgreich im Unternehmen gehalten und potenzielle Talente für das Unternehmen gewonnen werden. Astrid Nelke studierte an der Freien Universität Berlin Publizistik und Kommunikationswissenschaft, Psychologie und Soziologie. 2008 promovierte sie dort zu einem Thema der internen Kommunikation.

Continue reading

//Interview mit Stefan Zant – „Wir glauben fest daran, immer mehr Zuschauer für eSports zu begeistern.“

eSports Stefan Zant

eSports boomt. Weltweit und auch hierzulande verzeichnet die Branche von Jahr zu Jahr neue Wachstums- und Umsatzrekorde. Viele Marken tun sich mit einem Engagement aber schwer. Zu undurchsichtig scheint die Gaming-Branche. In unserer neuen Artikelreihe wollen wir daher mit eSports-Experten sprechen und sie fragen, welche Potenziale die Szene für die Marketing- und Kommunikationsbranche hat, wie man einen authentischen Zugang zur Community bekommt und wer die Multiplikatoren sind.

Seit April 2016 ist Stefan Zant Geschäftsführer bei 7Sports, einer Sportbusiness-Tochter von ProSiebenSat.1. Zant verantwortet dort unter anderem den Bereich Digital Sports. Das ehemalige Mitglied der deutschen Ski-Freestyle-Nationalmannschaft hat früh das Potenzial von eSports erkannt und treibt seit 2016 den stetigen Ausbau von eSports-TV-Formaten voran.

Continue reading

//Influencer – die Litfaßsäulen von heute?

Influencer - Litfaßsäule

Influencer sind vor allem junge und schöne Menschen, die von Unternehmen Unsummen geboten bekommen, um gephotoshoppt auf Instagram Werbung für wahlweise Make-up, Handtaschen oder Abnehm-Shakes zu machen. Ich polarisiere mit der Aussage bewusst, keine Frage.

Zwar stolpere ich eher selten über derart überspitzt formulierte Meinungen, jedoch vertreten einige Kritiker der Netz-Stars diese Ansicht. Deshalb möchte ich die Chance nutzen und einmal meine eigene Perspektive zeigen: als Teil einer jungen Zielgruppe und als jemand, der sich mit dem Bereich Influencer Relations auseinandersetzt

Continue reading