//KW 08 – Public Affairs im Social Web: Muss die Bundesregierung bald auf TikTok tanzen?

OSK Weekly - Public Affairs im Social Web - Titel

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

soziale Netzwerke haben den Bereich „Politische Kommunikation“ deutlich verändert. Nie zuvor hatten Politiker*innen derart viele Möglichkeiten, sich selbst als Marke zu inszenieren und ihre Agenda in die Kanäle der Zielgruppe zu spielen. Plattformen wie TikTok und Clubhouse tragen zu dieser Entwicklung bei. Ebenso wie die Pandemie, die so gut wie jeden Bereich politischer Kommunikation stärker ins Netz drängt.

Diese Entwicklung zeigt: Politische Entscheidungen und staatliches Handeln müssen heute noch besser erklärt und kommuniziert werden. Auch Verbände, NGOs sowie andere Institutionen können ihre Themen und Inhalte noch besser und breiter vermitteln, um mit ihren Botschaften und Standpunkten durchzudringen.

Auch daher sind wir bei OSK mit einem neuen Beratungsangebot für Politische Kommunikation und Digital Public Affairs unter der Leitung des erfahrenen Public-Affairs-Beraters Thomas Helm ins Superwahljahr 2021 gestartet – und betrachten im aktuellen OSK Weekly, welchen Einfluss digitale Kanäle auf das Feld haben.

Viel Spaß beim Lesen!

Continue reading

//Memes für Unternehmen: kleine Schnipsel, große Wirkung

OSK Blog - Memes Für Unternehmen - Titelbild

Memes (gesprochen Miems, nicht Miemies!) sind fester Bestandteil der Internetkultur. Und auch wenn die meisten Menschen Memes kennen, ist es gar nicht so einfach, sie zu erklären. Kurz gesagt: Die Bilder mit lustigen Textzeilen bringen bekannte Situationen, Konflikte sowie komplexe Diskurse auf den Punkt und gehören zu den populärsten Medien im Netz. Doch sie sind mehr als nur ein Bild mit einem augenzwinkernden Spruch. Denn für viele Memes muss man sich gut mit Pop- und Internetkultur auskennen, um sie richtig zu deuten. Als Medium sind Memes für Unternehmen interessant, da sie mitunter viel Aufmerksamkeit erzeugen und sich über soziale Plattformen rasch verbreiten.

Sie sind effektiv, um Aussagen hervorzuheben und bieten die Möglichkeit, eine gemeinsame Idee oder einen Trend zu transportieren. Welche Chancen sich für Unternehmen ergeben, wie sie Memes effektiv einsetzen und was sie dabei beachten sollten, erläutern wir im Blogbeitrag.

Continue reading

//Ist weniger mehr? Eine Micro-Influencerin erklärt, warum Reichweite allein nicht alles ist

OSK Blog - Interview Micro-Influencer

Viele Marketer bemühen sich darum, Prominente und Influencer-Stars als Kooperationspartner zu gewinnen. Jedoch ist Reichweite nicht alles. Blogger mit weniger Followern sind für Unternehmen mitunter ebenfalls interessant. Laut internationalen Studien von Markerly und BuzzValue haben die Meinungsgeber mit einer niedrigeren Followerzahl eine höheres User-Engagement als die großen Influencer.

Wir wollten ergründen, welche Vorteile Micro-Influencer Firmen bieten. Um das nicht lediglich mit dem Blick durch die Theorie-Brille zu tun, haben wir mit Micro-Bloggerin Diana, aka diclassicx, gesprochen. Sie erklärt uns, warum sie mehr Einfluss auf ihre Follower als Prominente hat, welche Chancen sich durch Kooperationen für Werbe-Kampagnen ergeben und wie Unternehmen die passenden Micro-Influencer finden.

Continue reading

//KW 03 – der Hype um Clubhouse: abfeiern oder abwinken? Abfeiern!

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Live-Voice-Chatrooms? An sich nichts Neues. Die Plattform Discord etwa bietet genau das an. Trotzdem sorgt derzeit keine App für so viel Gesprächsstoff wie Clubhouse. Obwohl es die amerikanische Plattform schon seit März 2020 gibt, ist sie jetzt erst in Deutschland angekommen und innerhalb weniger Tage durch die Decke gegangen.

Anfang dieser Woche verdrängte die Audio-Anwendung den Messenger Telegram in Deutschland von Platz zwei der Liste der am häufigsten heruntergeladenen Gratis-Anwendungen im App Store von Apple. Sicher ist: Clubhouse fasziniert. Wieso eigentlich – und muss die Sache nicht auch einen Haken haben? Wir haben uns die exklusive Community genauer angeschaut – und geprüft, ob auch Unternehmen mitfeiern oder zunächst besser zuhause bleiben sollten.

Viel Spaß beim Lesen!

Continue reading

//Discord Guide – Wie funktioniert die Gamer-Plattform?

Der Instant-Messaging-Dienst Discord ist in den vergangenen Monaten immer populärer geworden. Inzwischen setzen rund 300 Millionen Nutzer weltweit auf die 2015 ins Leben gerufene US-Plattform. Dabei ist der Dienst vor allem in der Gaming-Szene extrem beliebt. Wir erklären Discords Funktionen genauer – und prüfen, inwiefern die Plattform auch für Unternehmen interessant ist.

Continue reading

//Digital, transparent, shareable – Daten-PR als Chance

Schon als Jugendliche habe ich gerne Gedichte und Kurzgeschichten geschrieben, um Aspekten der Welt oder meines Lebens Ausdruck zu verleihen. Jahre später kam ich direkt im ersten Semester meines PR-Studiums mit dem faszinierenden Begriff „Storytelling“ in Berührung. Die Vielfalt, mit der Autorinnen und Autoren an Geschichten herangehen können, fand ich von Beginn an spannend.

So lassen sich Geschichten zum Beispiel mit zusammenhängenden Daten erzählen. Das klingt erst mal trocken, aber der Ansatz ist überaus interessant, auch für die Unternehmenskommunikation. Vor allem, da Daten-PR als Instrument noch nicht flächendeckend eingesetzt wird und daher viel Raum bietet, um aus der Masse an Inhalten im Netz herauszustechen. Wir erläutern, inwiefern Daten-PR die Unternehmenskommunikation unterstützen kann.

Continue reading

//New Kids on the Social Block: Ein Überblick zu Animal Crossing, Jodel und Discord

WhatsApp, Instagram, Twitter: Soziale Netzwerke verbinden die Menschen online miteinander und helfen ihnen, sich zu vernetzen und auszutauschen.

Inzwischen sind einige neue Plattformen auf der Bildfläche erschienen, die auf den ersten Blick nicht zwingend in die Kategorie „Social Media“ zu fallen scheinen. Welche das sind, wo ihre Vorteile liegen und warum ein Videospiel zu unserer Auflistung gehört, erklären wir im Blog-Beitrag.

Continue reading

//Studierende jodeln, Unternehmen werben – Advertising-Möglichkeiten bei der Social-App Jodel

So wie Studierende zu Young Professionals werden, so wächst auch die Studierenden-App Jodel aus den Kinderschuhen. Das Unternehmen lebte lange Zeit ausschließlich vom Geld seiner Investoren und war dadurch werbefrei. Doch wie bei Facebook, Instagram und Co muss auch Jodel irgendwann seine eigenen Brötchen verdienen. Seit 2018 erlaubt die hyperlokale App erste Werbeanzeigen – mit Testkunden wie Sky Deutschland oder Spotify.

Seitdem sind über zwei Jahre vergangen. Mit Hilfe aktueller Zahlen, die unserer Agentur vom Jodel-Vermarkter Charly Media zur Verfügung gestellt wurden, werfen wir einen Blick auf das soziale Netzwerk: Wie hat sich der digitale Campus-Flurfunk seitdem entwickelt? Sollten Unternehmen dem Berliner Start-up Beachtung schenken? Und wenn ja, welche Werbemöglichkeiten hat die Plattform zu bieten?

Continue reading

//Perfekt unperfekt – Influencer mit “Makel” sind interessante Kooperationspartner

Während ich in gewohnter Sonntagsmontur auf meinem WG-Sofa sitze und durch die neuesten Instagram-Beiträge scrolle, sehe ich viele Posts von top-gestylten Menschen in ihrer modernen Stadtvilla. Sie zeigen eine Welt, die eine andere zu sein scheint als meine: eine perfekte. In letzter Zeit entwickeln sich die sozialen Netzwerke allerdings in eine andere Richtung. Die Influencer werden authentischer und erscheinen dem User dadurch näher. Wir erklären, wie Unternehmen von dieser Entwicklung in der Zusammenarbeit mit Influencern profitieren können.

Continue reading

//TikTok-Anzeigen – alle Werbemöglichkeiten im Überblick

TikTok ist eine der führenden Plattformen für mobile Kurzvideos. Nicht nur für private Nutzer, sondern auch für Unternehmen und ihre Kommunikationsabteilungen. Seit Anfang 2019 sind auch Werbeschaltungen möglich. Die App bietet eine Vielzahl von Werbemöglichkeiten, die sich mitunter stark von Ad-Formaten anderer Plattformen unterscheiden. Wir geben Unternehmen daher einen umfassenden Überblick zu den Werbemöglichkeiten auf TikTok.

Continue reading