//Up to date im Homeoffice: Unsere Top Five der Digital-Podcasts

Keine Messen, kein Büro, keine Kollegen: Im Langzeit-Homeoffice kommen Abwechslung, Inspiration und der Blick über den digitalen Tellerrand in diesen Tagen oft zu kurz. Als Gegenmittel haben wir unsere Top Five der spannendsten deutschen Digital-Podcasts aufgelistet, damit niemandem während der Corona-Krise die zündenden Ideen für Digital-Aktivitäten ausgehen.

Auch in der Digital-Branche arbeiten momentan viele Arbeitnehmer von zu Hause aus. Damit fällt der kleine Plausch mit den Kollegen im Büro und in der Kaffeeküche flach. Gerade beim Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen entstehen jedoch häufig die Ideen, die man selbst nicht auf dem Schirm hatte, zum Beispiel in Bezug auf Digital-Trends. Da fragt man sich unweigerlich: Wie bleibe ich inhaltlich am Ball? Wo bekomme ich neue Ideen her? Und überhaupt: Wie investiere ich die Zeit, die ich beim Arbeitsweg einspare, sinnvoll?

Quarantäne-Zeit ist Podcast-Zeit

Wir empfehlen: bewusste Pausen einlegen, wann immer es geht, mit den Kollegen über Telefon und Video-Session austauschen – und Podcasts hören! Denn gerade jetzt spielt das Format seine Stärken voll aus. Für die Produktion einer Podcast-Folge ist verhältnismäßig wenig Aufwand und Technik erforderlich. Zudem sind die Gesprächspartner nicht an einen bestimmten Ort gebunden und können deshalb auch dann teilnehmen, wenn mehrere Moderatoren und Gäste miteinander sprechen – Skype und Co machen es möglich. Während Live-Events und der analoge Austausch also aktuell wegfallen, können Podcaster auf Sendung bleiben. Und uns so über die neuesten Trends und Entwicklungen in der digitalen Welt auf dem Laufenden halten.

Unsere fünf Podcast-Empfehlungen fürs Homeoffice

Wir haben fünf deutschsprachige Digital-Podcasts zusammengestellt, in die auch wir ohne Zögern reinhören, wenn wir beim Digital-Know-how und den aktuellen Trends topaktuell bleiben wollen. Thematisch ist für jeden etwas dabei – von Social Media über Technologie, New Work und Online Marketing bis zu konkreten Tipps für den kommunikativen Umgang mit den Herausforderungen der Corona-Pandemie.

Perfekt für Nerds und Early Adopter: „t3n Podcast“

Top 5 Digital-Podcasts - t3n Podcast

Wenn Luca Caracciolo und Stephan Dörner ihre Mikros einschalten, ist es mit Oberflächlichkeiten vorbei: In jeder der mittlerweile fast 200 Episoden des „t3n Podcasts“ debattieren die beiden Chefredakteure des Magazins zur digitalen Zukunft über ein Fokus-Thema – meist leidenschaftlich unterstützt von einem prominenten Experten.

Thematisch decken die zwischen 30 und 45 Minuten langen Episoden eine enorme Bandbreite ab: Es geht um Gadgets, Start-ups und Blockchain, aber genauso um Netzpolitik, New Work und die Mobilität von morgen. Wer einigermaßen technikaffin ist und den digitalen Wandel anhand spannender Phänomene noch besser verstehen will, wird den „t3n Podcast“ lieben.

Hier geht es zum „t3n Podcast“: Spotify | iTunes | SoundCloud

Pionieren beim Plaudern lauschen: „#digitalsuccess“

Top 5 Digital-Podcasts - #digitalsuccess

Vor fast neun Jahren hat Social-Media- und Marketingprofi Daniel Friesenecker die erste Folge seines Podcasts #digitalsuccess hochgeladen. Damals wie heute geht es ihm vor allem um eines: digitalen Machern eine Bühne zu geben, damit sie im Interview über ihre erlebten Erfolgsgeschichten erzählen. Der Vorteil: So kann Friesenecker ihnen am besten die Tipps entlocken, um den nächsten digitalen Marketing-Ansatz durch die Decke gehen zu lassen. Schon deshalb wird es bei #digitalsuccess ganz konkret: Mit welchen Tools organisiere ich Social Media Content am effizientesten? Welche Hacks steigern meine Conversions? Und – gerade jetzt relevant – wie kann ich auch im Homeoffice reichweitenstarke Videos produzieren?

Hier geht es zu „#digitalsuccess“: Spotify | iTunes

Mehr als nur ein Social-Media-Podcast: „MEHR ALS NUR EIN LIKE!“

Top 5 Digital-Podcasts - MEHR ALS NUR EIN LIKE!

Lucas Hoffmann ist so etwas wie ein Marketing-Autodidakt: Statt zu studieren, tauchte er nach seinem Studium direkt in die Praxis ein und versuchte sich als Gründer an unzähligen Digital-Projekten – mit großem Erfolg. Heute berät er Unternehmen in Sachen Digitalisierung.

Bei seinem Podcast „MEHR ALS NUR EIN LIKE!“ ähnelt jede Episode einer Online-Training-Session: Lucas Hoffmann teilt seine langjährigen Erfahrungen mit Tausenden Hörern, beleuchtet die Hintergründe erfolgreicher Social-Media-Arbeit, liefert kreative Impulse und gibt Tipps zu gelungenen Tools. Zwar zieht er dieses Format als „MEHR ALS NUR EIN LIKE! Show“ regelmäßig auch auf den realen Eventbühnen dieser Welt auf – aktuell ist der Podcast aus naheliegenden Gründen aber definitiv die beste Wahl, um das Wissen von Lucas Hoffmann aufzusaugen.

Hier geht es zu „MEHR ALS NUR EIN LIKE!“: Spotify | iTunes

Warum Marken ein Gesicht gut steht: „Influence!“

Top 5 Digital-Podcasts - Influence!

Wie können Marken und Organisationen Influencer Marketing richtig für sich nutzen? Genau diese Frage beschäftigt Strategieplanerin Alina Ludwig in ihrem Podcast „Influence!“. Weil nur drüber reden aber niemanden weiterbringt, diskutiert sie in oft über einstündigen Interviews ausführlich mit spannenden Branchenkennern, die jeden Tag mit Influencern zu tun haben oder wertvolle neue Perspektiven aufzeigen können – vom Gründer über den Social-Media-Manager bis zum Promi-Rechtsanwalt.

Übrigens: In der Folge vom 13. Februar 2020 sprach Alina Ludwig mit unserem OSK-Digitalexperten Sven Spöde darüber, wie erfolgreiches Influencer Marketing in China funktioniert – schon damals mit konkretem Bezug auf die Auswirkungen von Corona auf die Kommunikationswelt. Hörenswert!

Hier geht es zu „Influence!“: Spotify | iTunes | podigee

Weil die Arbeit von morgen uns alle betrifft: „Arbeitsphilosophen“

Top 5 Digital-Podcasts - Arbeitsphilosophen

Das Thema „New Work“ ist gerade in diesen von Homeoffice geprägten Tagen hochaktuell. In seinem Podcast „Arbeitsphilosophen“ beschäftigt sich Frank Eilers in einer mittlerweile 84 Folgen umfassenden zweiten Staffel intensiv mit dem Thema. Dem Titel seines Podcasts folgend, blickt der erfolgreiche Digital Keynote Speaker vor allem aus einer philosophischen Perspektive auf die Zukunft der Arbeit – und denkt zum Beispiel darüber nach, wie eine Welt ohne Werbung aussähe, ob 15 Stunden Arbeit pro Woche nicht auch genügen oder wie Stress und Ernährung zusammenhängen. Seit November 2019 befasst sich der Podcast zudem damit, wie Menschen in anderen Ländern jenseits von Deutschland arbeiten.

Immer im Hinterkopf: die Frage nach dem Sinn von und der Erfüllung durch die eigene Arbeit – und was die Transformation eigentlich mit den Menschen macht. Und als wäre das noch nicht spannend genug, lädt sich Eilers zu seinen philosophischen Auseinandersetzungen Autoren, Neurowissenschaftler, Journalisten, Entrepreneure, Stand-up-Comedians oder andere auf den ersten Blick themenfremde Gäste ein. Wir sagen: geniale Mischung!

Hier geht es zu „Arbeitsphilosophen“: Spotify | iTunes

Bonus-Tipp: „Fest & Flauschig Zuhause“ – Gaga-Homeoffice für die Ohren

Nach fast acht Jahren gemeinsamer Podcast-Abenteuer sind Satiriker Jan Böhmermann und Musiker Olli Schulz mittlerweile zu einem der erfolgreichsten Podcast-Duos weltweit gereift. Wobei „gereift“ vielleicht das falsche Wort ist, denn in „Fest & Flauschig“ verhalten sich die beiden nur selten wirklich altersgemäß.

Gerade inmitten der Corona-Krise zeigen die beiden aber ganz bewusst auch ihre ernste Seite – und machen mit ihren aktuellen Sonderausgaben „Fest & Flauschig Zuhause“ dreimal pro Woche die Not zur Tugend. Sie sprechen über das Virus, die menschliche Angst und die Welt nach der Pandemie. Rufen ihre Hörer mit ihrer unnachahmlich ungestellten Art dazu auf, zu Hause zu bleiben. Und versuchen, mit einem episodenhaften Impro-Erotik-Hörspiel unsere Welt in schweren Zeiten ein wenig bunter zu machen. Wer zwischendurch keine Lust auf Digitalthemen hat, sondern einfach zwei Schwerenötern beim Plausch zuhören will, ist bei „Fest & Flauschig Zuhause“ also goldrichtig.

Hier gehts zu „Fest & Flauschig Zuhause“: Spotify

// Über den Autor

Marcel Bender - OSK-Redakteur

Für Marcel Bender dreht sich alles um die Stories hinter den Marken, Menschen und Technologien der Unternehmenswelt. Bevor er 2014 als Redakteur ins Agenturleben einstieg, tauchte der Postrock-Bassist an der Uni Essen in die Frage ein, was Kommunikation eigentlich ist, wie sie funktioniert – und warum wir uns trotz ihres Hangs zum Scheitern dennoch verstehen. Für OSK textet Marcel vor allem für Social-Media- und Digital-Projekte. Auf der Rasierklinge der rasanten, digitalen Veränderungen kämpft er für mutige, kreative und authentische Corporate-Kommunikation entlang aller Kanäle. Nach Feierabend verbringt er seine Zeit gerne mit Freunden, in Youtube-Sessions und mit Dortmunder Fußball-Philosophie.

Mehr News aus der Kommunikations- und Digital-Branche regelmäßig ins Postfach? Hier für unseren Newsletter “OSK Weekly” anmelden: Zur Anmeldung

// More About