OSK Blog - PR-Nachwuchs - Wünsche an Arbeitgeber - Titel
Ängste, Wünsche, Erwartungen – diese Ansprüche hat der PR-Nachwuchs an zukünftige Arbeitgeber*innen
„Und, wo möchtest du nach deinem Studium mal arbeiten? Du kannst doch bestimmt alles machen, denn jedes Unternehmen braucht doch heutzutage Medien und... Artikel lesen
Digital, transparent, shareable – Daten-PR als Chance
Schon als Jugendliche habe ich gerne Gedichte und Kurzgeschichten geschrieben, um Aspekten der Welt oder meines Lebens Ausdruck zu verleihen. Jahre später kam... Artikel lesen
Perfekt unperfekt – Influencer mit “Makel” sind interessante Kooperationspartner
Während ich in gewohnter Sonntagsmontur auf meinem WG-Sofa sitze und durch die neuesten Instagram-Beiträge scrolle, sehe ich viele Posts von top-gestylten... Artikel lesen
Keine Panik in der Krise – wie Unternehmen schnell auf Social Media reagieren
Als Kind habe ich mich im Spanien-Urlaub mit einem Mädchen angefreundet, mit dem ich lange Zeit eine Brieffreundschaft pflegte. Bis ich die Antwort auf meine... Artikel lesen
Von aufrechter Haltung – wie sich Unternehmen im Netz klar positionieren
Social Media sind böse. Egal, was ihr postet, es wird gegen euch verwendet werden. Lasst am besten gleich die Finger davon! Das ist im Wesentlichen die... Artikel lesen
PR-Studium in Zeiten von Corona – drei Studierende schildern ihre Erfahrungen
Studierende in ganz Deutschland bewegen sich aktuell zwischen Unsicherheiten und Aktivismus: Im Studium entstehen durch die Corona-Krise einige Probleme, aber... Artikel lesen
“Hallo da drüben” – warum es sich lohnt, über den PR-Tellerrand zu schauen
Obwohl ich mittlerweile im sechsten Semester Public Relations studiere, habe ich im Rahmen von Praktika und Werkstudententätigkeiten noch nie in einem... Artikel lesen
Künstliche Intelligenz in der PR – muss der Nachwuchs um seine Zukunft fürchten?
Seit über einem halben Jahrhundert wird das Thema künstliche Intelligenz in Expertenkreisen diskutiert. Ihre heutige Gestalt hat die einst so abstrakte... Artikel lesen
Think big. Think international. Englisch ist für den PR-Nachwuchs nicht mehr genug
Wenn man das „lunch date“ absagen muss, weil der „call“ mit dem „chief executive officer“ um zwei Stunden verschoben wurde, dann geht das schon mal... Artikel lesen
Gute PRler
Was zeichnet einen guten PRler aus? Eine Nachwuchs-Analyse
Hippe Agenturen, in denen stets gut gelaunt geplaudert, telefoniert und Kaffee getrunken wird. Texte, die in der Agentur-Lounge entstehen und während eines... Artikel lesen