//KW 43 – App-Analyse: Pinterest und WhatsApp ganz vorne

App-Analyse: Pinterest und WhatsApp ganz vorne

Der Mobile Analytics Dienstleister Adjust hat eine Analyse von über 200.000 Apps durchgeführt. Als Bemessungsgrundlage für den Erfolg wurden die jeweiligen Store-Rankings und Nutzerbewertungen gewählt. Das Ergebnis der Studie macht deutlich, dass Apps für soziale Netzwerke, mit denen man Content leicht „on the go“ verbreiten kann, am erfolgreichsten sind. Lead Digital fasst die wichtigsten Ergebnisse zusammen.

Neustart für die deutsche Wired

Für die deutsche Ausgabe des Wired Magazins geht es in die zweite Runde. In der selbstverordneten Pause von sechs Monaten wurden Strategie, Redaktion und Geschäftsmodell des Technik-Magazins grundlegend neu entwickelt – nachdem der Start der deutschen Adaption vor zwei Jahren nur mäßig erfolgreich war. Laut Chefredakteur Nikolaus Röttger wolle man sich thematisch breiter aufstellen und mit Wired „General Interest“ statt „Geek Interest“ bieten, wie DWDL berichtet. Meedia.de hat bereits einen Blick in die neue Wired geworfen und beleuchtet das Konzept des Magazins.

// Über OSK Weekly

Die Übersicht behalten: Mit OSK Weekly präsentieren wir einmal wöchentlich einen kompakten Überblick zu aktuellen Entwicklungen aus der Welt der Kommunikations- und Digitalbranche – mit spannenden, bemerkenswerten und wie wir finden teilenswerten Nachrichten aus den Bereichen PR, Marketing, Social Media & Co.

10 Tipps für LinkedIn Publishing

LinkedIn wird von der reinen Karriereplattform immer mehr zu einer Quelle für wertvollen Content. Zeit für Nutzer, zu verstehen, wie ein guter Post aufgebaut sein sollte. PRdaily.com veröffentlicht deshalb eine Infografik, die nützliche Tipps für erfolgreiches Publishing auf LinkedIn bereithält.

Wie abhängig sind Onlinemedien von Intermediären?

Was passiert, wenn immer mehr Menschen Nachrichtenseiten über Intermediäre wie soziale Netzwerke und Suchmaschinen aufrufen? Dieser Frage widmet sich Konrad Lischka in einem aktuellen Beitrag und argumentiert, dass Nutzer die Fülle des Nachrichtenangebots nicht mehr wahrnehmen, sondern auf Basis der Intermediäre entscheiden, was sie lesen. Dadurch werde die Selektion von Nachrichten von den Intermediären, den „Aufmerksamkeitsverteilern“, vorgenommen.

Mr. Google im Interview

Wired Deutschland hat Eric Schmidt, Google Chairman und ehemaliger Google Konzernchef, zum Thema Innovationen befragt. Im Interview spricht er über die Kunst, innovativ zu bleiben, und über die moralischen Grenzen von Technologien.

Machtwechsel bei den Videoplattformen

Im August 2014 konnte Facebook zum ersten Mal mehr Videoaufrufe als der Branchenführer YouTube verzeichnen. Kein Wunder, denn Facebook hat in den letzten Monaten seinen Videobereich erheblich ausgebaut und durch die Einführung der Auto-Play-Funktion zahlreiche Views generiert. Der Verlauf der Video-Views auf den beiden großen Netzwerken ist in einer Grafik auf futurebiz.de zusammengefasst. Darüber hinaus werden in einem Artikel auf netzpiloten.de die Hintergründe von Facebooks neuer Video-Politik beleuchtet.

Medium.com – Magazin der Zukunft?

Netzwertig-Autor Jan Tißler nimmt das von den Twitter-Gründern Evan Williams und Biz Stone gestartete Projekt Medium.com intensiv unter die Lupe. Mit Medium, einer Art Storytelling-Plattform, lassen sich längere und komplexe Inhalte veröffentlichen und entdecken. Nach Meinung des Autors bietet die Plattform schon jetzt einen Vorgeschmack, wie Magazine der Zukunft aussehen könnten – auch wenn die Frage nach dem richtigen Geschäftsmodell noch weitestgehend ungeklärt ist.

Dieser Artikel wurde vor mehr als einem Jahr veröffentlicht. Sein Inhalt ist möglicherweise nicht mehr aktuell.

Head of Digital Media

Oliver Nermerich ist Kommunikationswissenschaftler und lebt im Internet. Bei OSK arbeitet er als Manager Online/Social Media und entwickelt kundenübergreifend Strategien, Auftritte und Kampagnen für das Internet und mobile Anwendungen. Auch privat dreht sich bei ihm alles um die digitale Welt: Er gehört zum Autorenteam des Lifestyle-Blogs Whudat.de und betreibt mit Freunden das Rolling-Magazin "Be-Mag". Sein Smartphone gibt er nur aus der Hand, wenn er auf sein Board steigt und an der Algarve die nächste Welle surft. Für das OSK Blog spürt er die neuesten Trends und Entwicklungen im Netz auf und spricht mit Meinungsmachern und Digital Influencern.

// More About