//KW 38 – Die Industrie 4.0

Industrie 4.0

Günther Oettinger ist seit einigen Tagen EU-Kommissar für digitale Wirtschaft und soll in dieser Position die Transformation der deutschen Wirtschaft vorantreiben. Netzökonom Holger Schmidt schreibt in einem aktuellen Artikel über die Schwierigkeiten dieses Vorhabens, denn der Mittelstand habe keine Eile, sich grundlegend zu verändern – im Gegenteil, er habe Angst vor der Digitalisierung. Schmidt stützt sich dabei auf eine repräsentative Umfrage, die im Auftrag der DZ Bank durchgeführt wurde, und bei der deutsche Mittelständler nach der Relevanz digitaler Technologien im Herstellungs- und Wertschöpfungsprozess befragt wurden. Das Ergebnis: für rund ein Drittel spielt die Digitalisierung ihres Geschäfts (noch) keine Rolle.

BuzzFeed startet in Deutschland

Mit dem Beitrag „16 Schritte, wie Du Dich auf die russische Invasion vorbereitest“ hat sich BuzzFeed zum Deutschland-Auftakt an ein kontroverses Thema gewagt. Laut Medienrauschen.de dürfe man gratulieren, denn ein brisanteres Thema habe man sich nicht aussuchen können, um einen ironischen Artikel samt gifs zu veröffentlichen. Innerhalb der nächsten Wochen werde sich das Team um die ehemalige Social Media Redakteurin der Zeit, Juliane Leopold, einspielen und vermutlich tiefergehende Inhalte anbieten. Ob das Format in Deutschland ebenso erfolgreich sein wird wie in den USA, bleibt abzuwarten.

// Über OSK Weekly

Die Übersicht behalten: Mit OSK Weekly präsentieren wir einmal wöchentlich einen kompakten Überblick zu aktuellen Entwicklungen aus der Welt der Kommunikations- und Digitalbranche – mit spannenden, bemerkenswerten und wie wir finden teilenswerten Nachrichten aus den Bereichen PR, Marketing, Social Media & Co.

Die Sache mit dem Inhalt 

Am Beispiel der Musik-Industrie schreibt Dirk von Gehlen in seinen Digitalen Notizen über den veränderten Umgang mit Inhalten im digitalen Raum. Noch Anfang 2012 hatte Sven Regener, Sänger der Band Element of Crime, verlauten lassen, dass kostenfreie Musik ein schlechtes Licht auf die Gesellschaft werfe. Doch Bono, Sänger der Band U2, scheint anderer Meinung zu sein und stellt sein neuestes Album kostenlos zur Verfügung. Entgegen der Annahme, dass ein solches Geschäftsmodell untragbar für Künstler sei, steht U2 damit im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses – und stellt einen Rekord mit 770 Millionen verkauften Konzertkarten auf. Lesenswerte Überlegung über den Umgang mit Inhalten.

TED in Deutschland

Die 1984 gegründete Konferenzserie TED hat sich dem Motto „Ideas Worth Spreading“ verschrieben und steht seit Jahren für Innovation, Technologie und Entertainment. Die Organisation mit Sitz in New York lässt jedes Jahr führende Denker, Unternehmer und Künstler zu Wort kommen und erreicht mit ihren Videos Milliarden Menschen. In Deutschland organisiert Stephan Balzer seit 2009 TEDx-Konferenzen in Berlin, Hamburg und München unter Lizenz der amerikanischen Organisation. Warum Balzer TED nach Deutschland geholt hat und wie es zu der Idee kam, verrät er in einem aktuellen Interview mit der Huffington Post.

Rückblick auf die dmexco 2014

Den Zustand der Digitalbranche bezeichnet Tina Pickhard sinnbildlich als „Stau“, wenn sie auf t3n über ihre Eindrücke der diesjährigen dmexco berichtet. Die dmexco ist seit Jahren die Leitmesse der digitalen Marketingbranche und ein Spiegel ihres aktuellen Entwicklungsstands. In ihrem Beitrag fasst Pickhard zusammen, welche Themen die Fachmesse dominiert haben und wieso sich die Branche ihrer Meinung nach in einer Art Übergangszeit zwischen wichtigen Ideen und ihrer Umsetzung befindet. 

Snapchat-Features bei Facebook?

Facebook testet aktuell ein neues Feature, das es ausgewählten Nutzern erlaubt, Postings im Vorfeld so einzustellen, dass sie sich nach einer bestimmten Zeit selbst löschen. Die Funktion erinnert stark an den Instant-Messaging-Dienst Snapchat, der das milliardenschwere Kaufangebot von Facebook letztes Jahr noch abgelehnt hatte. Ob das neue Feature bald für alle Nutzer ausgerollt wird oder vorerst in der Testphase bleibt, ist abzuwarten. Die Erweiterung der Funktionen des Social-Network-Riesen könne aber in jedem Fall als Reaktion auf den Erfolg der Instant-Messaging-Dienste gewertet werden, wie Time.com schreibt.

Always on the road: Algarve

Der Surfsport boomt – und das nicht nur an bekannten Hotspots wie Australien und Kalifornien. An der Südküste Portugals gibt es ein wahres Surfer-Paradies, die Algarve. OSK hat sich zusammen mit Filmemacher Karsten Boysen auf die Spurensuche begeben um herauszufinden, was die facettenreiche Küstenregion für Surfer so besonders macht. Sechs Tage lang hat OSK dafür Einheimische und Surfer wie Marlon Lipke begleitet. Aus 200 GB Footage ist nun ein fünfminütiger Film entstanden, der die Leidenschaft für das Wellenreiten und die Schönheit der Region einfängt.

Gleiche Inhalte für Online und Print?

Anfang Oktober wird das California Sunday Magazine, das nach eigenen Aussagen auf hochwertige Reportagen, Fotografien und Illustrationen setzt, erstmals in den USA erscheinen. Der Chefredakteur Doug McGray, bekannt als freiberuflicher Journalist für die New York Times und den New Yorker, möchte mit dem Projekt vor allem eines erreichen: Es soll keinen Unterschied zwischen der Online- und der Printausgabe mehr geben. Die Geschichten, so McGray, sollen auf jedem Medium funktionieren. Spannungen zwischen Print und Online hält er für unnötig, wie re/code in einem aktuellen Artikel berichtet.

Dieser Artikel wurde vor mehr als einem Jahr veröffentlicht. Sein Inhalt ist möglicherweise nicht mehr aktuell.

Head of Digital Media

Oliver Nermerich ist Kommunikationswissenschaftler und lebt im Internet. Bei OSK arbeitet er als Manager Online/Social Media und entwickelt kundenübergreifend Strategien, Auftritte und Kampagnen für das Internet und mobile Anwendungen. Auch privat dreht sich bei ihm alles um die digitale Welt: Er gehört zum Autorenteam des Lifestyle-Blogs Whudat.de und betreibt mit Freunden das Rolling-Magazin "Be-Mag". Sein Smartphone gibt er nur aus der Hand, wenn er auf sein Board steigt und an der Algarve die nächste Welle surft. Für das OSK Blog spürt er die neuesten Trends und Entwicklungen im Netz auf und spricht mit Meinungsmachern und Digital Influencern.

// More About