//KW 21 – Social Sales: Wenn der Kunde nicht zum Shop kommen kann, kommt der Shop zum Kunden

OSK Weekly KW 21 - Social Sales - Titel

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Social Sales zählt zu den Trendthemen 2020, die Corona-Pandemie hat die Bedeutung zusätzlich erhöht. Tatsächlich bieten Tech- und Social-Plattformen immer mehr Möglichkeiten, Produkte direkt zu verkaufen. Davon profitieren nun Firmen und Geschäfte, die während des Lockdowns die Social-Kanäle nutzen, um mit ihren Kunden in Kontakt zu bleiben und den Vertrieb wenigstens teilweise aufrechtzuerhalten. Wie geht es jetzt weiter? Welche Neuerungen gibt es? Der aktuelle Weekly hält einige Updates für Sie bereit.

Viel Spaß beim Lesen!

Continue reading

//Instagram Shopping in vier Schritten einrichten

Instagram ist eine der beliebtesten und stärksten Plattformen für Kaufanreize und ‑entscheidungen. 60 Prozent der Nutzer erfahren nach Angaben der Plattform auf Insta von neuen Produkten. Noch besser ist es, wenn sie diese gleich im Netzwerk kaufen können. Für diesen Zweck gibt es Instagram Shopping, das sich in vier einfachen Schritten einrichten lässt.

Continue reading

//KW 51 – Push-Nachrichten und Co: die neue mobile Kundenansprache

osk_weekly_overview_push-nachrichten

Liebe Leserinnen und Leser,

mit der letzten 2016er-Ausgabe des OSK Weekly verabschieden wir uns in die Feiertagspause. Ab dem 9. Januar melden wir uns zurück mit frischen Informationen, Hinweisen und Trends zu PR, Marketing und Kommunikation. In unserem letzten OSK Weekly des Jahres haben wir zusammengestellt, wohin die Reise in Sachen Kundenansprachen gehen wird – von E-Mail über Messenger bis App und Push-Notification.

Wir wünschen Ihnen besinnliche Feiertage und einen guten Start in ein interessantes und erfolgreiches 2017!

Continue reading

//KW 39 – Gerüchte um Twitter-Verkauf: Das Netzwerk hat viele Interessenten

osk_weekly-kw39-twitter-verkauf-titel

Liebe Leserinnen und Leser,

Twitter steht angeblich zum Verkauf. Nachdem der Kurznachrichtendienst seit geraumer Zeit hinter den eigenen Erwartungen zurückgeblieben ist und auch die Erwartungen von Anlegern, Experten und Anhängern nicht erfüllen konnte, sucht das Unternehmen nun wohl einen Käufer. Google und Disney scheinen interessiert zu sein, wenn man den Meldungen und Gerüchten glauben mag. Nach Angaben des TV-Senders CNBC soll der Verkauf sogar schon in den nächsten 30 bis 45 Tagen über die Bühne gehen. Wir haben die jüngsten Entwicklungen rund um Twitter zusammengestellt und geben Ihnen diese Woche einen kompakten Überblick zum Kurznachrichtendienst, der dieser Tage zehn Jahre alt wird.

Viel Spaß beim Lesen!

Continue reading

//KW 33 – Mobile Commerce – Outfittery berät Kunden über WhatsApp

NATIONAL

Mobile Commerce – Outfittery berät Kunden über WhatsApp

Immer mehr Männer nutzen ihr Smartphone zum Shoppen, ist sich Julia Bösch, Gründerin von Outfittery, sicher. Daher setzt der Personal Shopping Service jetzt auf den „WhatsApp Stylecheck“. Damit können Kunden künftig per Messenger-Dienst ihr favorisiertes Outfit einschicken und sich anschließend von den Outfittery-Style-Experten kostenlos beraten lassen. Das neue Konzept des Unternehmens wird von einer ECC-Studie gestützt, die den Stellenwert des virtuellen Einkaufens beziffert: Rund 30 Prozent der Mobile User nutzen ihr Smartphone zum Online-Shoppen.

Continue reading