//KW 08 – Mobile 2015: Zahlen, Fakten und Trends

NATIONAL

Mobile 2015: Zahlen, Fakten und Trends

Der Markt für mobile Endgeräte entwickelt sich fortlaufend, das Angebot wird immer größer. Ob Smartphone oder Tablet, die Geräte-Technik wird zunehmend raffinierter, sodass wir nahezu permanent online sein können. „Mobile“ ist der neue Trend, das haben auch Unternehmen für sich erkannt und passen ihre Marketing-Strategien deshalb an die neuen Endgeräte an. Jan Tißler schreibt im UPLOAD Magazin über den Stand der Dinge. Er fragt sich, wie zutreffend die bisherige Definition von „mobile“ überhaupt noch ist, und wagt einen Blick in die Zukunft des Marktes. So wird Android seiner Meinung nach die Vormachtstellung bei den Betriebssystemen in den nächsten Jahren weiter ausbauen. Außerdem geht er darauf ein, dass sich die Grenzen zum „stationären Internet“ (Desktop) verstärkt verwischen. Eine Analyse, die jenen spannende Erkenntnisse liefert, die „mobile“ zu den Kernelementen ihrer Unternehmens-Strategie zählen.

Continue reading

//KW 03 – 20 Werkzeuge für erfolgreiches Content Marketing

NATIONAL

20 Werkzeuge für erfolgreiches Content Marketing

Content Marketing ist in den letzten Jahren immer wichtiger geworden, denn das Potenzial ist enorm. Besonders in den USA gibt es viele spezialisierte Dienstleister, die Inhalte ihrer Kunden in so vielen Medien wie möglich positionieren wollen. Doch auch die Europäer haben das Thema im Blick. tn3 hat 20 Tools zusammengestellt, die bei der Realisierung eines Content-Marketing-Projekts helfen sollen – von der Recherche über die Organisation bis hin zur gezielten Verbreitung der Inhalte.

Continue reading

//KW 42 – „Content Marketing segelt unter falscher Flagge“

„Content Marketing segelt unter falscher Flagge“

Während vor einigen Jahren noch Online-Werbung als große Nummer gehandelt wurde, stellte sich mittlerweile heraus, dass diese – zumindest die Klickraten betreffend – nahezu wirkungslos ist. Mittlerweile geht der Trend in Richtung Content Marketing. Wie prreport.de schreibt, bedeute das für die Kollegen aus dem Marketing, „die Kreation und Verteilung von relevanten Inhalten mit dem Ziel gewinnbringende Kundenreaktionen zu treiben“. Nach diesem Verständnis segle Content Marketing aber unter falscher Flagge. Man müsse davon abkommen, nur Marketing-Botschaften in eine Richtung zu senden, und stattdessen am Austausch mit den Zielgruppen arbeiten. Dabei habe PR den entscheidenden Vorteil, dass man sich von Haus aus mit dem Aufbau von Beziehungen und deren Pflege auskenne.

Continue reading

//KW 20 – Medieninnovation in Deutschland

Medieninnovation in Deutschland

Die deutsche Medienlandschaft hat sich in den vergangenen Jahren erheblich entwickelt. Redakteure, Verleger und Journalisten sind sich heute einig darüber, dass sie und ihre Medien sich verändern müssen. Auf dem stern-Blog plädiert Anita Zielina für ein Ende des ewigen Gejammers über den Innovationsmangel der heimischen Medienbranche und zeigt, dass sich in Wahrheit einiges tut.
Continue reading