//Die Demokratisierung der Stimme: Warum soziale Netzwerke auf Social Audio setzen

OSK Blog - Social Audio - Die Demokratisierung der Stimme - Titel

Das gesprochene Wort hat gegenüber dem geschriebenen einen bedeutenden Vorteil: Jeder Mensch kann es schnell verstehen. Auch im digitalen Zeitalter geht das Bedürfnis nach verbalen Gesprächen nicht verloren. Das zeigt unter anderem die Beliebtheit von Sprachnachrichten, Hörbüchern oder Podcasts. Mittlerweile sind Tonspuren sogar mitten im Social-Media-Kosmos angekommen. So zog vor allem zu Beginn des Jahres etwa die Social-Audio-App Clubhouse viel Aufmerksamkeit auf sich. Auch Facebook und Twitter wollen jetzt nachziehen.

Inzwischen ist ein regelrechter Audio-Hype ausgebrochen, der neue Möglichkeiten für den sozialen Austausch eröffnet. Woher der Trend kommt und welchen Reiz die Stimme auf Social Media ausmacht, erklären wir im Blogartikel.

Continue reading

//KW 03 – der Hype um Clubhouse: abfeiern oder abwinken? Abfeiern!

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Live-Voice-Chatrooms? An sich nichts Neues. Die Plattform Discord etwa bietet genau das an. Trotzdem sorgt derzeit keine App für so viel Gesprächsstoff wie Clubhouse. Obwohl es die amerikanische Plattform schon seit März 2020 gibt, ist sie jetzt erst in Deutschland angekommen und innerhalb weniger Tage durch die Decke gegangen.

Anfang dieser Woche verdrängte die Audio-Anwendung den Messenger Telegram in Deutschland von Platz zwei der Liste der am häufigsten heruntergeladenen Gratis-Anwendungen im App Store von Apple. Sicher ist: Clubhouse fasziniert. Wieso eigentlich – und muss die Sache nicht auch einen Haken haben? Wir haben uns die exklusive Community genauer angeschaut – und geprüft, ob auch Unternehmen mitfeiern oder zunächst besser zuhause bleiben sollten.

Viel Spaß beim Lesen!

Continue reading