//KW 20 – „ARD und ZDF braucht kein Mensch“

NATIONAL

„ARD und ZDF braucht kein Mensch“ – Interview mit Netflix-Gründer Reed Hastings

Im Interview mit der FAZ spricht Netflix-Gründer Reed Hastings über die Zukunft des Fernsehens, den Erfolg der Streaming-Dienste und „kuriose“ deutsche Fernsehgewohnheiten. Er prophezeit, dass Menschen in den nächsten zehn Jahren nicht mehr nach festen Sendezeiten fernsehen werden. Traditionellen Fernsehsendern spricht er in der Zukunft keine große Rolle zu, sie seien wie Festnetz-Telefone, die jeder hat, aber niemand benutzt. Auch Richard Gutjahr beschäftigt sich mit der Frage, wie Fernsehen gestaltet werden muss, um gegen die wachsenden Streaming-Dienste bestehen zu können. Sein Antwort: Klassisches Fernsehen muss „social“ und zu einem Ort werden, an dem sich Menschen über das austauschen, was sie sehen.

Continue reading