//Empathiemaschine Virtual Reality – das Gespräch mit einem Hasen sensibilisiert für den Tierschutz

Virtual Reality PETA-header Titel

 

Manche Erlebnisse sind kaum zu ertragen. Wenn Tiere im Schlachthof schreien und verzweifelt einen Ausweg suchen, ist das eine harte Erfahrung für den Zuschauer. Viele verschließen davor eher die Augen. Die Themen Tierrechte und Ernährungsweise sind unbequem, die Fronten zwischen Veganern und Vegetariern auf der einen und Fleischessern auf der anderen Seite häufig verhärtet. Die Unterhaltung mit einem Hasen könnte die Basis für eine Auseinandersetzung mit der Thematik sein – auch wenn Meister Lampe in der Virtual Reality einige unbequeme Wahrheiten bereithält …

Claudia Thewes ist Managerin Corporate Communication bei der Digitalagentur Demodern. Im Gastbeitrag erklärt sie, wie das Unternehmen virtuelle Welten kreiert, um mit emotionalem Storytelling Botschaften zu vermitteln.

Continue reading