//Content Shock – in der Flut der Inhalte auffallen

Content Shock Title

Auf Twitter strömen sekündlich neue Informationen in die Timeline, die Chronik bei Facebook ist ein kunterbuntes Durcheinander und die Blog-Abonnements im E-Mail-Postfach werden auch nicht weniger. Da stellt sich die Frage: Wer soll das alles konsumieren? Der Content Shock ist eingetreten. Und überrollt die User wie eine Lawine, wenn Blogger nichts dagegen unternehmen.

Der Content Shock ist das Ergebnis einer jahrelangen Entwicklung, die vom im Grunde guten Kern des Internets herrührt: Jeder kann und darf seine Meinung äußern, jeder kann und darf Content kreieren. Unzureichende Filter führen jedoch dazu, dass eine Flut an Sichtweisen, Gedanken und Behauptungen im digitalen Äther umherwabert, deren Wahrheitsgehalt sich nur schwer überprüfen lässt. Ist diese Meldung fundiert? Die Quelle seriös? Welche Interessen verfolgt der Blogger bzw. das Medium?

Continue reading